Kalbsschnitzel mit Champignonsauce

Save Recipe
  • Menge: 2 Portionen
  • Dienen: 2
  • Vorbereitungszeit: 30 m
  • Zeit zum Kochen: 20 m
  • Bereitmachen: 45 m
Loading...
(0 / 5)

Anzeige

Kalbsschnitzel mit Champignonsauce

Man kann Kalbsschnitzel auf sehr viele Weisen zubereiten. Mir schmecken fast alle Varianten der klassischen Küche, aber neben dem berühmten Wiener Schnitzel mag ich besonders die Variante mit Pilzsaucen.

Das hier beschriebene Rezept ist einfach umzusetzen, kann mit vielen verschiedenen Beilagen wie Bandnudeln oder Kartoffeln kombiniert werden. Es gelingt und schmeckt quasi fast immer.

Ich wünsche schon mal einen Guten Appetit!

Zutaten für 2 Portionen

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Die Schritte der Zubereitung

  • Vorbereitungen des Kalbsschnitzels

    Die Kalbsschnitzel abspülen, trocken tupfen und mit einem geeigneten Tool wie dem Fleischhammer möglichst gleichmäßig und dünn ausklopfen. Dies gelingt besonders zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder noch einfacher in einem Gefrierbeutel. Dies erspart auch ungewollte Spritzer in der Küche. Anschließend werden die Schnitzel leicht in Mehl gewälzt und dann kurz beiseite gestellt.

  • Die Champignons werden vorbereitet

    Die Champignons werden geputzt, aber möglichst nicht unter Wasser gewaschen. Sie saugen sich sonst schnell voll und Konsistenz und Geschmack leiden. Die Pilze werden in möglichst dünne Scheiben geschnitten.

  • Die Schnitzel werden gebraten

    Zum Warmhalten nach dem Braten kann man den Backofen nutzen. Daher heize ich ihn vor dem Braten schon mal auf diese Temperatur vor. Die mit etwas Mehl versehenen Schnitzel sollten in einer möglichst großen Pfanne gebraten werden, da die geklopften Scheiben in der Regel viel Platz einnehmen. Dazu erhitzt man reichlich Butterschmalz in der Pfanne und brät die Schnitzel auf jeder Seite 3 - 4 Minuten. Man kann die Schnitzel vor dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen. Ich mache dies aber meist erst nach dem Braten oder während des Wendens in der Pfanne. Nach dem Braten lässt man die Schnitzel gut Abtropfen, legt sie kurz auf reichlich Küchenpapier und stellt sie dann auf einem Teller für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

  • Die Sauce wird zubereitet

    Die Champignons geben wir direkt zu dem verbliebenen Bratfett in die Pfanne und braten sie für 5 - 6 Minuten. Dabei sollten sie öfters gewendet werden und dabei kann man eine erste Würzung mit Salz und Pfeffer angehen. Nach dieser Zeit geben wir die Sahne zu , in die wir bereits die Speisestärke verrührt haben. Diese Flüssigkeit kommt über die Pilze, alles wird durchmischt und das Ganze lässt man kurz aufkochen. Mit Pfeffer, Salz und vielleicht einen winzigen Schuss Zitronensaft schmeckt man die Soße ab.

  • Die Beilagen

    Parallel oder vorher sollten die Beilagen wie Kartoffeln oder Pasta vorbereitet werden. Ein Kalbsschnitzel schmeckt aber durchaus auch ohne Beilagen. Man richtet die Schnitzel auf den Tellern an und gibt reichlich Champignonsauce dazu. Etwas Petersilie, Feldsalat oder Paprika bringt noch einen gesunden Farbtupfer und Aroma auf den Teller.

Tipps und Variationen

  • Etwas Petersilie, Feldsalat oder Paprika bringt noch einen gesunden Farbtupfer und Aroma auf den Teller.

x

Lost Password